PrograMMA

Il programma dell'evento:

 

 
Venerdi    10.8.2018  
20.30 - 22.00   Marc Amacher & Band
 
Sabato  11.8.2018
13.00 - 13.45   Desert-Rose IN CONCERT
13.00 - 14.00   Biker Games
15.00 - 15.45   Desert-Rose IN CONCERT
15.00 - 16.00   Biker Games
19.00 - 19.15   Incoronazione del vincitore Battle of the Kings 2018
19.15 - 20.15   Biker Games
20.15 - 20.30   Premi Cerimonia Biker Games vincitore del giorno
20.30 - 22.00   Tempesta IN CONCERT
 
 
Domenica  12.8.2018
12.00 - 13.00   Biker Games
14.00 - 15.00   Desert-Rose IN CONCERT
14.30 - 15.30   Biker Games
16.00 - 17.00   Desert-Rose IN CONCERT
 

 

ORARI D’APERTURA DELL ZONA EXPO

Venerdi     10.08.2018 / ora 16:00 – 23:00

Sabato      11.08.2018 / ora 10:00 – 23:00

Domenica 12.08.2018 / ora 10:00 – 17:00

 

 

Marc Amacher

Blues and Blues

Marc Amacher - „8 Days“

 

8 Tage, 16 Songs, 32 Musiker – und 1 Leidenschaft: Blues! Marc Amachers Solo-Debut „8 Days“ schillert unglaublich facettenreich und rollt trotzdem unaufhaltsam und unwiderstehlich wie ein Roadtrain aus den Boxen.

 

8 Tage, 16 Songs, 32 Musiker: Für sein erstes Solo-Album hat Marc Amacher alles auf eine Karte gesetzt: Blues! Dabei sind Begriffe wie Eintönigkeit oder Langeweile freilich ferner als fernste Welten. Amachers Blues rumpelt („Black Cat“), rollt („Kid“), romantisiert („All for you“), jazzt („That‘s life“), funkt („Happy with the Blues“), jammert („Summer“) und rotzt („Valley of Tears“).
In nur 8 Tagen hat der Finalist von „The Voice of Germany 2016“ im Sommer 2017 unter der Regie von Produzent Cyrill Camenzind in den renommierten Powerplay-Studios in Maur, ZH, 16 Songs aufgenommen – zusammen mit 32 befreundeten Musikern. Dieses einmalige Setting sorgt dafür, dass Amachers erstes Solo-Album sowohl enorm kompakt und aus einem Guss aus den Boxen rollt, als auch mit unglaublichem Facettenreichtum auftrumpft.D

 

Tempesta feiert mit ROLLER COASTER ihr 20 Jähriges Bühnenjubiläum!
Das in Detroit produzierte Album enthält 12 neue Songs in einer Transparenz,
die bei noch so fettem Rock'n'roll genau so begeistert, wie bei gefühlvollen Rock-Balladen.
Tempesta überlassen beim Songwriting (Michael Bormann) und der Produktion (Al Sutton) nichts dem Zufall. Nur das Beste ist gut genug!

Mit zahlreichen Konzerten in den letzten Jahren gehört DESERT ROSE zu den gefragtesten Countrybands der Schweiz. So waren die eingefleischten Musiker bereits im Albisgüetli, am Country-Alpen-Openair Klewenalp, Trucker &- und Countryfestival Interlaken, Altache Countryfestival Bettenhausen und auch in Bars und Clubs bis in das entfernte Wallis zu hören.


Doch Countryband ist nicht gleich Countryband! DESERT ROSE verbindet Traditional & New Country mit Swing, Cajun und Südstaatenrock. Nicht nur Line Dancers sondern auch alle anderen Country und New Country Fans werden von den Musikern zum Stampfen, Klatschen und Singen verführt.

So arbeiten das Cowgirl und die vier Cowboys an ihrer Vision: „Es soll jeder Zuhörer sagen können - I feel lucky". So heisst einer der mitreissenden Songs der abwechslungsreichen Setliste, die im weiteren Titel umfasst von Sugerland, Carlene Carter, Dixie Chicks, Miranda Lambert, Gretchen Wilson, Johnny Cash und anderen bekannten Country-Grössen.